Sicherheit im Alter durch Verrentung der eigenen Immobilie

Wenn man immer älter wird und sein Leben gelebt hat, dann möchte man auf Stress und Arbeit gerne verzichten. Vielmehr möchte man einen ruhigen Lebensabend erleben dürfen. Hier wollen wir kurz einen Weg dazu aufzeigen.

Kinder sind aus dem Hause

Die eigenen Kinder sind schon groß und aus dem Hause und Sie merken das Alter in Ihren Knochen. Sie sind vielleicht nicht mehr ganz so fit, wie noch vor ein paar Jahren und so gestaltet sich eine handwerkliche Arbeit am Haus auch etwas schwieriger als früher. Das eigene Haus kann für alte Menschen also auch zu einer Belastung werden.

 

 

Die Problemlösung


Sicherlich können Sie einen Hausmeister beauftragen und auch sonst alle Handwerker. Was machen Sie aber, wenn Sie sich dies finanziell nicht mehr so gut erlauben können? Ist die Rente nicht so hoch und auch die Nebenkosten des Hauses sind in den letzten Jahren immer weiter gestiegen? Wie kann man sich am besten in solch einer Situation verhalten?

Verkaufen oder Verrenten?

Wenn das Haus schon komplett bezahlt ist, dann können Sie es natürlich auch einfach verkaufen. Bei den derzeitigen Immobilienpreisen ist dies ein lohnenswerter Schritt. Aber was macht man nur mit dem Geld bzw. wo wohnen Sie dann? Ab einem bestimmten Alter möchte man auch nicht mehr umziehen, bzw. hat auch etwas Sorge vor neuen Problemen und einem neuen Umfeld. Verkaufen scheint also nicht ganz so einfach?

Doch, denn Sie können auch Ihr Haus verkaufen um dann trotzdem noch darin wohnen zu bleiben! Sie können Ihre Immobilie verkaufen und müssen trotzdem nicht ausziehen oder umziehen! Die Verrentung Ihres Hauses wäre vielleicht eine interessante Idee für Sie. Dabei wechselt also der Verantwortliche im Sinne des Rechtsgeschäftes und Sie tragen keine Verantwortung mehr. Weder im Bereich der Instandhaltung noch in der Welt der Bürokratie (Steuerecht, sonstige Verpflichtung gegenüber Staat oder Stadt).

Rentenzahlung oder kostenloses Wohnrecht


Sie verkaufen die Immobilie und haben die Möglichkeit die Art der Bezahlung zu wählen. Diese kann auch für den Käufer vorteilhaft sein. Welche Formen wären möglich:

  • Verkauf der Immobilie deutlich unter Verkehrswert im Zusammenhang mit einem (befristeten oder lebenslangen) Wohnrecht
  • Verkauf der Immobilie in Verbindung mit einer monatlichen Rentenzahlung

Bei der Variante der Rentenzahlung kann man eine Teilzahlung und eine Rentenzahlung vereinbaren oder es wird (direkt) kein einziger Euro fällig und Sie erhalten "nur" die monatliche Rentenzahlung als Bezahlung für Ihr Eigenheim. Hierbei müssen natürlich die folgenden Punkte mit berücksichtigt werden:

  • Ihre erwartete Lebenszeit
  • Wert der Rente bzw. des Geldes im Laufe der vereinbarten Rentenzahlung über mehrere Jahre

Zu dem Punkt des möglichen Lebensalters gibt es diverse Statistiken, die natürlich von dem Alter, aber auch dem Geschlecht des Immobilienverkäufers abhängen.

Der Nießbrauch


Von dem Begriff "Nießbrauch" haben Sie bestimmt schon einmal gehört. Dieser wird immer wieder diskutiert, wenn es um Rente, Immobilien oder Erbe geht. Wird das Haus in dem rechtlichen Konstrukt "Nießbrauch" verkauft, dann wird der Kaufpreis direkt gezahlt. Ähnlich wie beim Wohnrecht, wird aber von dem errechneten Kaufpreis ein Wert für den Nießbrauch abgezogen. Was ist der Unterschied zu dem Wohnrecht?

Beim Nießbrauch haben Sie eine Art Nutzungsvertrag unterschrieben. Das bedeutet, dass entweder Sie oder auch (wenn Sie es als Nutzer so wollen) andere Parteien, die Immobilie bewohnen können. Es ist also nicht an Ihre Person gebunden und auch nicht an Ihre Anwesenheit gekoppelt. Sie haben also das Recht, die Immobilie so zu nutzen, wie Sie es wollen. Sie können damit beispielsweise auch Mieten erzielen, wenn Sie die Wohnung oder das Haus untervermieten.

Arten des Nießbrauchs


Die rechtlichen Möglichkeiten bei der Gestaltung eines solchen Nießbrauchsvertrages sind vielfältig. Mit Vererbung der Vertrages, mit Laufzeiten und und und… Lassen Sie sich hier am besten von einem Juristen oder Notar beraten.

Die Verrentung auch für Käufer interessant


Bei einem Kauf auf Rentenbasis, kann nicht nur der Verkäufer einen Vorteil für sich erwirken. Auch der Käufer kann positive Aspekte dabei entdecken. Lassen Sie sich hierzu von Ihrem Immobilienmakler Köln beraten!

Makler

Hinweise

Wenn Sie gerne eine Wohnung oder ein Haus in Köln oder Umgebung verkaufen möchten, dann sprechen Sie uns ganz unverbindlich an.

Einfach nur eine Email und wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Telephone: 0163-4509425
Email: info@immobilienmakler-in-köln.de
Website: www.immobilienmakler-in-köln.de

Michael Weihofen,
Kölner Ring 23
50374 Erftstadt
Deutschland