Kurze oder lange Immobilienfinanzierung

Bei dieser Fragen gibt es vermutlich nie eine richtige Antwort. Denn je nach persönlicher Situation ist die Antwort eben eine andere.

Einflussfaktoren Immobilienfinanzierung

Um die Frage für sich beantworten zu können, sollten Sie über die folgenden Punkte nachdenken bzw. diese in Ihren Entscheidungsprozess mit einbeziehen.

  • persönliche finanzielle Situation, d.h. monatlich frei verfügbare Geldmittel
  • Ihr Alter
  • wie lange wollen Sie die Immobilie nutzen?
  • wollen Sie die Immobilie vermieten?
  • Familienplanung?
  • Steuerliche Vorteile bzw. Nachteile?
  • Zinsbindung

Diese Liste ist nicht abschließend und so kann sie jeder für seine persönlichen Bedürfnisse erweitern. Sie sehen also, dass eine Entscheidung gar nicht so einfach ist und gut überdacht werden sollte.

Kurze Laufzeit


Sofern Sie sich für eine kurze Laufzeit entscheiden, dann kann die Zinshöhe günstiger sein, als bei einer langfristigen Laufzeit. Denn wenn die Zinsen zum Beispiel zur Zeit sehr niedrig sind, dann wird auch die Bank ein großes Interesse an einer kurzen Laufzeit haben. Sollten die Zinsvorgaben durch die Europäische Zentralbank nämlich steigen, dann würden natürlich in der Zukunft auch die Zinsen für das Darlehen steigen können, sofern ein neuer Darlehensvertrag abgeschlossen wird.

Bei einer kurzen Laufzeit sind Sie natürlich auch nur kurz an eine bestimmte Bank gebunden und finden vielleicht danach auch noch eine bessere Finanzierung? Aber natürlich müsste man hellsehen können, um immer die richtige Entscheidung zu treffen.

Lange Laufzeiten


Haben Sie sich für eine langfristige Finanzierung entschieden (sagen wir einmal 15 Jahre), dann können Sie sich auch einen günstigen Zinssatz langfristig sichern. Sollten die Zinsen sich zum Beispiel in den nächsten fünf Jahren plötzlich verdoppeln, dann stehen Sie sich natürlich mit solch einer (eventuell günstigen) Zinsbindung deutlich besser. Eine langfristige Finanzierung bringt aber sicherlich ruhe und Planungssicherheit für den Kreditnehmer. Über einen sehr langen Zeitraum ist die monatliche Belastung durch die Ratenzahlung fix und es kann alles in Ruhe abbezahlt werden.

Haus

Auswirkungen und Strategien


Alles hat dann natürlich auch wieder Auswirkungen auf die Tilgung und eventuell auch auf eine Möglichkeit einer Sondertilgung. Auch bei einer Sondertilgungsoption wird die Bank bzw. der Kreditgeber den Zinssatz etwas höher ansetzen, damit nicht zu viele Zinsen "verloren" gehen. Für jemanden, der aber monatlich eine große Menge an Geld über hat, für den kann diese Option natürlich dann sehr interessant sein.

Wohnung

Ihr Makler berät


Wir bieten keine Finanzierungen an und können auch keine Finanzanalyse für Sie durchführen. Aber wir können Ihnen sicherlich Tipps geben und eine unverbindliche Einschätzung. Ist der Immobilienpreis zu hoch? Fragen Sie einfach an, bei Ihrem Immobilienmakler Köln.

Makler Köln berät

Hinweise

Wenn Sie gerne eine Wohnung oder ein Haus in Köln oder Umgebung verkaufen möchten, dann sprechen Sie uns ganz unverbindlich an.

Einfach nur eine Email und wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Telephone: 0163-4509425
Email: info@immobilienmakler-in-köln.de
Website: www.immobilienmakler-in-köln.de

Michael Weihofen,
Kölner Ring 23
50374 Erftstadt
Deutschland